Digitales Röntgen

Digitales Röntgen – moderne Röntgen-Technik

Mit dem bloßen Auge und den uns zur Verfügung stehenden Geräten im Behandlungsraum können wir bei der zahnärztlichen Untersuchung nur auf die Zähne schauen. Die Zahnzwischenräume oder in das Zahninnere können wir nicht sehen. Dazu werden in unklaren Fällen und zur Absicherung eines Befunds Röntgenaufnahme gemacht. Auch für das Setzen eines Implantats oder bei einer Wurzelkanalbehandlung setzen wir das digitale Röntgen ein.

Digitale Volumentomographie (DVT) – 3D-Röntgen

Mit dem dreidimensionalen digitalen Röntgen können wir die Kiefer und den gesamten Mundraum in jeder Ebene betrachten. Dank dieser innovativen und modernen Technologie können wir Zahnbehandlungen präzise planen und Ihnen eine hochwertige und auch sehr anschauliche Beratung bieten. Denn die 3D-Ansicht des digitalen Röntgens am Bildschirm nimmt Ihnen die Unsicherheit und schafft Vertrauen für die bevorstehende Behandlung beim Zahnarzt. Auf den digitalen Ansichten sind wir in der Lage den Bedarf an Knochenaufbau sehr genau zu beurteilen und können Nervenkanäle sehr gut lokalisieren. Das macht die Behandlung insgesamt noch sicherer.

Sehr geringe Strahlung beim digitalen Röntgen

Auch die unzugänglichen Zahnbereiche untersuchen wir schonend und komfortabel mittels des digitalen Röntgens. Natürlich ist auch diese Form des Röntgens ein bildgebendes Verfahren in der Medizin, genau wie das klassische Röntgen. Bei der digitalen Röntgen-Technik wird das Bild jedoch nicht auf einem Röntgenfilm gespeichert, sonder wie der Name sagt, entsteht das Bild digital. Das digitale Röntgen kommt mit einer sehr viel geringeren Strahlung aus, da das verwendete Speichermedium deutlich empfindlicher ist, als der konventionelle Röntgenfilm. Diese geringe Strahlenbelastung, ist auch einer der größten Vorteile, denn die digitale Technik kommt mit 90% weniger Strahlung aus. Die Belastung für unserer Patienten können wir so stark einschränken.

Schonend und Effektiv – Digitales Röntgen

Das digitale Verfahren schont Ihre Gesundheit und im Vergleich zu normalen Röntgenaufnahmen weisen die digitalen 3D-Bilder auch eine deutlich bessere Bildqualität auf. So können wir den Befund sehr viel genauer bestätigen und das kommt Ihnen als Patientin oder Patient zugute. Zudem sparen wir mit den digitalen Röntgenbildern Zeit, denn diese liegen unmittelbar am Bildschirm vor und müssen nicht erst entwickelt werden. Somit können wir gemeinsam direkt einen Blick darauf werfen. Die digitale Diagnostik erleichtert auch den Austausch der Röntgenbilder zwischen Arzt und Patienten und letztlich die interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Digitales Röntgen bei Bieberdent

  • Deutlich reduzierte Strahlenbelastung
  • DVT – digitale Volumentomographie (3D-Röntgen)
  • Weniger Wartezeit
  • Digitale Diagnostik